KLINIKSPIEGEL (MONITOR Krankenhäuser)

Dieses Datenprodukt haben wir gemeinsam mit unserem Partner der INSIGHT Health GmbH & Co KG entwickelt. Datenbasis des Klinikspiegels sind die Qualitätsberichte der ca. 2.000 deutschen Krankenhäuser. Der Klinikspiegel wird auf Basis der publikationspflichtigen strukturierten Qualitätsberichte für Akutkrankenhäuser nun -statt bisher alle zwei Jahre - jährlich aktualisiert. Die neue Ausgabe 2016 ist in Vorbereitung.

MONITOR Klinikspiegel

 Der Klinikspiegel weist auf Fachabteilungsebene die Anzahl der Diagnosen (ICD-10), die Anzahl der stationären Prozeduren (OPS) sowie die Anzahl der ambulanten Prozeduren (OPS) der deutschen Akutkrankenhäuser aus.

Primär als Mittel zur Qualitätssicherung gedacht, gewinnen hier die so genannten strukturierten Qualitätsberichte auch Bedeutung für die Marktanalyse. Nach § 137 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch (SGB V) müssen die Berichte nun jährlich im Internet veröffentlicht werden. Damit werden sie mit ihren umfangreichen aktuellen Daten für die Außendiensteuerung der Industrie, deren Produkte in der Klinik eingesetzt werden, zu einer wichtigen Quelle, um Wettbewerbspotenziale zu identifizieren, die eigene Position zu bestimmen und gezielt zu steuern. Aber auch das Krankenhausmanagement kann aus den Daten wichtige Wettbewerbserkenntnisse gewinnen. Um dies schnell und flexibel bewerkstelligen und die sperrigen Qualitätsberichte gezielt analysieren zu können, hat der Informationsdienstleister INSIGHT Health auf der Basis der aktuellen Qualitätsberichte 2006 einen Klinikspiegel entwickelt. Insgesamt stehen in dieser Datenbank die Daten von gut 1.900 Akutkrankenhäusern zur Verfügung, die sowohl nach Versorgungsstufen (z.B. Maximal-, Regel- oder Grundversorgung, Fachkliniken und Universitätskliniken), als auch nach Bundesländern und Kreisen selektiert werden können. Damit kann der Nutzer auf die Daten von fast 90 Prozent aller Akutkrankenhäuser zugreifen.

Der Klinikspiegel arbeitet auf der Benutzeroberfläche der bewährten und von INSIGHT Health stetig weiterentwickelten Analyzer-Software. Mit diesem leistungsstarken und komfortablen Analysetool können die Ergebnisse beliebig modelliert, formatiert oder in grafische Darstellungen umgesetzt werden. Es erlaubt den Nutzern individuelle Reports zu erstellen.

Basierend auf den strukturierten Qualitätsberichten der deutschen Akutkrankenhäuser und erweitert um Informationen zur Außendienststeuerung, bietet der Klinikspiegel die Möglichkeit, erfolgreiches Zielgruppenmanagement zu betreiben. Sie finden beispielsweise Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Welche Diagnosen sind in welchen Fachabteilungen am stärksten vertreten?
  • Wo liegen regionale Schwerpunkte?
  • Wie hoch ist das Potenzial für ausgewählte Prozeduren?

Der Klinikspiegel wird auf Basis der publikationspflichtigen strukturierten Qualitätsberichte für Akutkrankenhäuser alle  Jahre aktualisiert und beinhaltet:

  • Basisinformationen: Krankenhausname, Ort, Institutskennzeichen, Gesamtfälle, etc.
  • Diagnosen, Prozeduren stationär, Prozeduren ambulant
  • Hauptfachrichtungen
  • Versorgungsstufen
  • Bundesländer, Kreise
PDF Flyer Monitor Klinikspiegel