Geschäftsführer

Prof. Dr. Thomas Kersting

Facharzt für Anästhesiologie und Spezielle Anästhesiologische Intensivmedizin
Master of Business Administration (MBA)
Assessor der European Foundation for Quality Management (EFQM)
Ärztlicher Qualitätsmanager
Professur für das Fach Krankenhausmanagement an der Technischen Universität Berlin

Über 20 Jahre Erfahrung in Leitung und Führung von Krankenhäusern und Krankenhausverbünden als hauptamtlicher Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer Expertise in krankenhausübergreifenden, gesundheitsökonomischen und gesundheitspolitischen Fragestellungen (regionale medizinische Bedarfsplanung, Erstellung von Krankenhausplänen, qualitätsorientierte Krankenhausplanung, Standortfusionen)

Seit 2011 Schwerpunkt: Nutzenbewertung, Market Access, Reimbursement und Pricing für innovative Medizintechnik und Medizinprodukte; Methodenbewertungsprojekte im G-BA

Zahlreiche Publikationen, Buchbeiträge und Vorträge

Fachliche Schwerpunkte und Know-how:

  • • Marktzugang und Marketing, Preisgestaltung, Kostenerstattung und Kosten- Nutzen-Analyse für innovative Medizinprodukte, In-Vitro-Diagnostika und Medizintechnik
  • • InEK-Erstattungsanträge (NUB) für neue Untersuchungs- und Behandlungsverfahren - Pharma und Medizintechnik (ambulant und stationär)
  • • Vertretung von Methodenbewertungs- und Erprobungsverfahren im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) im Hersteller-Auftrag, Begleitung von §137e/§137h-Verfahren
  • • Entwicklung und Gestaltung von finanziellen Vergütungssystemen stationär

Im Krankenhausbereich:

  • • Bedarfsorientierte regionale Gesundheits- und (Landes-) Krankenhausplanung,
  • • Krankenhausstrukturentwicklung, trägerübergreifende Fusionen
  • • medizinische Strategieentwicklung, Ziel- und Betriebsorganisationsplanung, konzeptionelles Krankenhausdesign
  • • Operatives Krankenhausmanagement, Leistungsportfolioentwicklung und - Leistungsmanagement
  • • Turnaround und Interim Management von Krankenhäusern
  • • Strategische Investitionsplanung (insbesondere für Medizintechnik)
  • • Personalbedarfsermittlung und Führungsorganisation im Krankenhaus
  • • Qualitäts- und Hygienemanagement in Krankenhäusern

Dr. rer. nat. Thomas Andreae

Dipl. Physiker

Bald 30 Jahre Erfahrung in der Medizintechnik mit großer Begeisterung für die Entwicklung und den Fortschritt diagnostischer Bildgebung, bildgesteuerten Therapien und minimalinvasiven Therapien sowie den Vorteilen, die diese den Patienten täglich bringen.

Erfahrung in kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland sowie internationalen Großkonzernen, u.a.

  • • Verschiedene Positionen in Vertrieb und Marketing sowie im Produktmanagement für in Deutschland ansässige mittelständischen Medizintechnikunternehmen für chirurgische Lasersysteme und MRT-Systeme,
  • • 17 Jahre bei Philips, u.a. mit den Positionen verantwortlich für die nicht zum Mainstream gehörenden MRT-Aktivitäten von Philips, einschließlich MRT bei 7T, interventioneller MRT und MR-Bildgebung für die Radioonkologie, sowie Verantwortung für die Entwicklung und Markteinführung des therapeutischen Ultraschallsystems Sonalleve MR-HIFU.

Umfangreiche Expertise in einem breiten Spektrum klinischer Fachgebiete:

  • • diagnostische Bildgebung, bildgesteuerte Therapien und minimalinvasive Therapien, hochintensiver fokussierter Ultraschall und anderen Ablationstechniken
  • • Radioonkologie, interventionelle Radiologie, Onkologie,
  • • Urologie, Gynäkologie, Neurochirurgie, Orthopädische Chirurgie und Kardiologie.

Vielfältige funktionale Erfahrung in den Bereichen

  • • Geschäftsentwicklung, Marketing und Vertrieb weltweit,
  • • Marktzugang in den wichtigsten Ländern (Europa, USA, China),
  • • technische und klinische Bewertung von Portfolios zur Unterstützung von Due Diligence-Prozessen.

Dr. med. Steffen Stürzebecher

Facharzt für Pharmakologie

Über 35 Jahre Erfahrung und Verantwortung in allen Phasen der Entwicklung innovativer Arzneimittel:

  • • u.a. bei den Unternehmen Schering AG (Leiter Klinische Entwicklung HK & ZNS), Grünenthal GmbH (Leiter Klinische Entwicklung, Chief Medical Officer), Glenmark Pharmaceuticals (Leiter Klinische F&E & CMO) und im Consulting (4 Jahre)
  • • für NCEs & NBEs in einem breiten Spektrum von Indikationen (u.a. ZNS mit Schwerpunkt Neurodegeneration, Schmerz, Herz-Kreislauf, Pulmologie, Autoimmunerkrankungen) und mit einem Fokus auf seltene Erkrankungen,
  • • in vorklinischer Forschung, Pharmakogenomik, Biomarkerentwicklung und translationaler Medizin,
  • • von Phase I bis Phase III, in Phase IIIb und IV & nicht-interventionelle Studien,
  • • bei der Erstellung von (erfolgreichen) Zulassungsdossiers (auch als Clinical Expert), Nutzenbewertungen (HTAs) und der Vorbereitung und Realisierung von Markteinführungen,
  • • in Due Diligence-Prozessen und der kritischen „Deep-Dive“- Bewertung von Portfolios.